top of page
  • ASID Europe

ASID EUROPE und ASID AFRIKA

Frohes neues Jahr 2024!


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mistreiter:innen,


2023 war wie das Jahr davor von den Auswirkungen der Corona-Pandemie geprägt, die das Leben von Milliarden von Menschen weltweit verändert hat. Zusätzlich haben sich mehrere kriegerische Auseinandersetzungen weltweit verschlimmert, so dass es in vielen Menschen das Gefühl hervorgerufen hat, es gäbe keine Hoffnung mehr. 

Besonders in Europa stehen Menschen vor vielen Herausforderungen, die fast alle Bereiche ihres Alltags mit steigenden Zinsen und enormen Mietpreiserhöhungen in den meisten europäischen Metropolen, den Rechtsruck, der mit steigenden Machtansprüchen  von rechtsextremistischen Parteien, die sich nicht mehr ignorieren lassen, beeinflussen. Auch in dieser Konstellation werden besonders Menschen mit Migrationsgeschichte von den Folgen dieser Herausforderungen vielfältiger Natur negativ beeinflusst. 

In einem Kontext, wo die von der UN deklarierte Dekade für Menschen afrikanischer Herkunft dieses Jahr (2024) zu Ende geht und immer mehr ehemalige sogenannte Kolonien reelle Unabhängigkeit anstreben, halten wir es für wichtig, die Hoffnung nicht zu verlieren und weiterhin gemeinsam als Gesellschaft und als Welt ein friedliches Zusammenleben mit allen und für alle anzustreben. 



Mit dem neu begonnenen Jahr haben wir die Möglichkeit neu zu beginnen, Hoffnung zu schaffen und zusammen darin zu arbeiten, aus dieser Welt einen besseren Ort für alle Menschen unabhängig von ihrer Herkunft zu machen.  


In diesem Sinne wünschen wir Ihnen / Euch ein erfolgreiches, gesundes und friedliches neues Jahr.


Der Vorstand von  ASID Europe e.V.

84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page